Unsere Empfehlungen für Ihre Freizeitgestaltung in Frankfurt und Frankfurt Eschborn. Hier finden Sie Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Hotelnähe und Frankfurt und Umgebung die Sie besuchen sollten, wie zum Beispiel das Senkenbergmuseum mit einem weltweiten erstklassigen Ruf in Wissenschaft und Bildung.

Ein Highlight besonders für Wasserratten, sowie zur Entspannung ist die Taunustherme zu empfehlen. Wenn es schnell gehen soll, dann besuchen Sie In unmittelbarer Nähe  das Hallenbad Wiesenbad in Eschborn. Auch hier können wir die gepflegte Sauna empfehlen.

Für Bildung und Unterhaltung haben wir für Sie ebenfalls ein paar Besonderheiten ausgewählt. Viel Spaß beim Stöbern.

 

Von Mainz nach Fulda

Bonifatius-Route

Die Bonifatius-Route von Mainz nach Fulda. Die rund 172 km der gesamten Strecke lassen sich auch gut in Einzeletappen einteilen.

Sanft geschwungene Weinberge, weite Ebenen im Wechsel mit waldreichen Mittelgebirgen und verwinkelten Tälern, aber auch die artenreiche Flora und Fauna bieten dem Wanderer und Pilger auf der Bonifatius-Route eine abwechslungsreiche Szenerie. Beschauliche Klöster, alte Feldkapellen, Wegekreuze und Bildstöcke sowie romantische Dorfkirchen begleiten den Pilgernden als steinerne Zeugen der christlichen Kultur. Eindrucksvolle Baudenkmäler von der Romanik über die Gotik bis zum Barock künden von der bewegten und reichen Geschichte der Landschaften an der Route und so erschließen sich landesgeschichtliche Zusammenhänge im Vorübergehen.

Zur Bonifatiusroute hier KLICKEN!

 

Stadt Eschborn

Stadt Eschborn

Die Kultur hat in der Eschborn einen hohen Stellenwert, sie ist ein wichtiges Aushängeschild der Stadt. Kultur wird geboten für alle Bevölkerungsschichten und alle Altersgruppen. Neben Theater- und Konzertveranstaltungen im Winter und Sommer gibt es Kunstausstellungen im Rathaus und im Museum, Straßenfeste und Märkte.

Zur Stadt Eschborn hier KLICKEN!

 

Opelzoo

Opel-Zoo

Der Opel-Zoo (von Opel Hessische Zoostiftung) ist neben dem Zoo Frankfurt der zweite größere zoologische Garten im Rhein-Main-Gebiet. Er wurde 1956 auf Initiative von Georg von Opel als Forschungsgehege gegründet und ging 2007 in einer Stiftung auf. Mit rund 750.000 Besuchern gehört er heute zu den meistbesuchten Freizeit- und Kultureinrichtungen in Hessen.

Der Opel-Zoo finanziert sich ausschließlich durch Eintrittsgelder und Spenden. In dem Zoo leben etwa 1600 Tiere in 200 Arten aus allen Kontinenten und Klimazonen. Im Gegensatz zum Frankfurter Zoo beherbergt der Opel-Zoo auch heute noch (afrikanische) Elefanten, die von vielen Besuchern als elementare Zootierart betrachtet werden und entsprechendes Zuschauerinteresse wecken.

Zum Opelzoo hier KLICKEN!

 

Senkenberg Museum

Senckenberg Naturmuseum

Das Senckenberg Naturmuseum ist eines der großen Naturkundemuseen in Deutschland und zeigt die heutige Vielfalt des Lebens (Biodiversität) und die Entwicklung der Lebewesen (Evolution) sowie die Verwandlung unserer Erde über Jahrmillionen hinweg. Neue Forschungsergebnisse aus allen Bereichen der Biologie, Paläontologie und Geologie werden vorgestellt.

Sonderausstellungen zu wechselnden Themen, Vorträge und Events ergänzen neben dem museumspädagogischen Programm die Dauerausstellung des Senckenberg Naturmuseums. Das Senckenberg Naturmuseum ist seit jeher ein Ort zum Staunen – doch nach fast 200 Jahren des Sammelns platzen wir aus allen Nähten. In den kommenden 5 Jahren wird das Museum zu einem Ort, der noch spannender, lehrreicher und faszinierender die Geschichte unseres Planeten erzählen wird.

Zum Senkenbergmuseum hier KLICKEN!

 

Frankfurter Messegelände

Messe Frankfurt

Traditionelles Herzstück der Messe Frankfurt ist das Frankfurter Messegelände. In der Mitte Deutschlands und im Herzen Europas gelegen, ist das Messegelände optimal zu erreichen: Mit dem Flugzeug, der Bahn, dem Auto oder dem öffentlichen Nahverkehr. Das Gelände der Messe Frankfurt liegt nahe dem Hauptbahnhof mitten in der Stadt und verfügt über zehn Hallen und weitere Einrichtungen. Es bietet 366.637 Quadratmeter Hallenfläche, darüber hinaus steht ein Freigelände von mehr als 96.000 Quadratmetern zur Verfügung. Weiterhin betreibt das Unternehmen zwei Kongresszentren.

Zur Frankfurter Messe hier KLICKEN!

 

Palmengarten

Palmengarten

Ohne die Preußen hätte Frankfurt vielleicht nie seinen Palmengarten bekommen. Dessen Gründung im Jahr 1868 verdankt sich einer Notlage – und einer mutigen „Bürgerinitiative“. In finanzielle Nöte geriet damals Herzog Adolph von Nassau, dessen Schlosspark in Wiesbaden-Biebrich gut 200 exotische Pflanzen umfasste. Als das Herzogtum 1866 wie Frankfurt von Preußen annektiert wurde, sah sich der adlige Botanicus gezwungen, seine berühmten „Biebricher Wintergärten“ zu veräußern und beauftragte damit Heinrich Siesmayer (1817–1900).

Zum Palemgarten, hier klicken!

 

Taunus die Höhe

Taunus die Höhe

Spezielle Informationen zum Tanus mit den Bereichen: NATUR & ERLEBNIS, KULTUR & GESCHICHTE, SPORT& OUTDOOR, ESSEN & TRINKEN, WELLNESS & ENTSPANNUNG. Klettern. Schwimmen. Tennis. Golf: Golfpark Idstein mit 2x 18 Golfplätzen. Golfclub Taunus Weilrod, mit unvergleichbarem Panorama. Golfclub Bad Nauheim.

Etwa in der Mitte gliedert sich der Taunus durch den quer verlaufenden Limes (ehemalige Grenze zwischen dem Römischen Reich und den germanischen Stammesgebieten, heute UNESCO-Welterbe) in unterschiedliche Abschnitte: den südlich gelegenen Vordertaunus, dessen Ausläufer bis nach Frankfurt reichen, und das nördlich des Limes gelegene Usinger Land.

Zur Taunus die Höhe hier KLICKEN!

 

Stadt Kronberg

Stadt Kronberg

Die Vielfalt des kulturellen Lebens in der Stadt Kronberg im Taunus ist beachtlich. Getragen und geprägt wird es vom Engagement der städtischen und privaten Organisationen und der Vereine. Kulturschaffende Vereine und Stiftungen, von der Stadt unterhaltene Institutionen wie der Kronberger Kulturkreis oder städtische Einrichtungen wie  Kunstschule und Stadtbücherei machen die bunte  Kulturszene Kronbergs aus. Kronberg im Taunus ist Bestandteil der weltoffenen und dynamischen Wirtschaftsregion FrankfurtRheinMain, einem führenden europäischen Unternehmensstandort.

Zur Stadt Kronberg hier KLICKEN!

 

Alte Oper Frankfurt

Alte Oper Frankfurt

Mehr als 450.000 Besucher in rund 400 Veranstaltungen jährlich, und das in Klassik und Entertainment, in Programmen für Kinder, Jugendliche und Familien, in Kongressen und Events. Hinter der historischen Fassade des ehemaligen Frankfurter Opernhauses verbirgt sich ein lebendiges Konzert- und Kongresshaus, das bei aller Wandlungsfähigkeit klares künstlerisches Profil zeigt. Zur alten Oper hier KLICKEN!

 

Tigerpalast

Tigerpalast

Deutschlands führendes Variete Theater in Frankfurt mit Internationaler Artisten-Revue und professioneller Gastronomie (Tiger-Restaurant mit 1 Michelin Stern).

Am 30. September 1988 eröffneten Margareta Dillinger, Johnny Klinke, Robert Mangold und der unvergessene Kabarettist Matthias Beltz das erste internationale Variete Theater heutiger Zeit mitten in der Frankfurter City. Der Tigerpalast hat sich seitdem zu einer weit über die Grenzen Frankfurts bekannten internationalen kulturell-gastronomischen Institution entwickelt.

Zum Tigerpalast hier KLICKEN!